Dienstag, 31. August 2010

1/2 Jahr - Hurra!



Das erste halbe Jahr mit Emma ist vorbei und es ist wirklich unglaublich, wieviel so ein kleines Menschlein in nur 6 Monaten lernt. Sie hat sich zu einer richtig kleinen Persönlichkeit entwickelt und man merkt schnell, was ihr gefällt und wenn ihr mal etwas gar nicht passt. Die meiste Zeit am Tag verbringt sie spielend in Bauchlage. Dabei schafft sie es mittlerweile, sich einmal komplett um die eigene Achse zu drehen. Sie versucht auch mit allen Mitteln voran zu kommen, hebt den Po und macht erste Krabbelansätze. Vorwärts gehts dabei noch nicht so richtig, aber nach hinten läßt es sich auf den glatten Dielen ganz gut schieben. Das Greifen klappt auch immer besser und sehr beliebt ist Omas Brille. Es wird auch immer alles ganz genau untersucht und abgetastet. Morgens schläft sie meistens noch eine Runde neben Tine und wenn Emma dann wach wird, muss sie erstmal ausgiebig das Gesicht begutachten, Nase und Mund eignen sich dabei prima zum Greifen. Fühlt sich immer sehr süß an, wenn die kleinen Krabbelfinger alles ausprobieren.

Mit etwas festerer Nahrung haben wir jetzt auch gestartet. Seit dem 05.08.2010 gibts zum Mittag Brei und es klappt erstaunlich gut. Von den kaum zu entfernenden Karottenflecken mal abgesehen :-) Bisher hat sie anstandslos alles gut gegessen und vertragen. Vor gut einer Woche haben wir dann den Abendbrei eingeführt und auch der wird mit Begeisterung gegessen. Dadurch haben wir aktuell einen ganz guten Rhythmus und Tine stillt statt 7-8 x nur noch 4 x am Tag. Ans Durchschlafen ist zwar immer noch nicht zu denken, aber wir arbeiten daran :-) Emma wiegt jetzt übrigens 6800 gr und ist etwa 64 cm groß. Unser kleines Mädchen wird also langsam groß.

Ansonsten sind wir sehr glücklich mit unserer Strahlemaus und möchten sie nicht mehr missen. Der Alltag sieht jetzt zwar komplett anders aus und ist mehr oder weniger fremdbestimmt, aber es ist auch eine unglaubliche Bereicherung.


Montag, 23. August 2010

Plitsch Platsch Badespass


Seitdem Emma 3 Monate ist gehen wir einmal die Woche zum Babyschwimmen. Es tut ihr richtig gut und sie hat ihren Spass dabei. Im Wasser ist sie total ausgeglichen und super interessiert an allen, was um sie herum passiert. Den Bildern kann man entnehmen, dass sie nach 10 Wochen Babyschwimmen auch schon ein richtiger Profi beim Tauchen ist.