Freitag, 16. Mai 2014

Großes Mädchen


In letzter Zeit stelle ich ziemlich oft fest, wie groß der Sprung zwischen 3 und 4 Jahren ist. Emma hat sich in den letzten Wochen so wahnsinnig entwickelt und sie erscheint mir an manchen Tagen extrem groß. Ich wiederhole mich wahrscheinlich, aber sie ist jetzt wirklich durch und durch ein richtiges Mädchen. Sie ist in vielen Sachen so selbständig, immer sehr wissbegierig und denkt und hilft mit, wo es nur geht. 



Die größte Veränderung hat sich kurz nach ihrem 4. Geburtstag eingestellt, denn sie schläft jetzt tatsächlich allein ein. Ich bringe sie ins Bett, lese ihr ein Geschichte vor, singe manchmal noch ein Lied und dann darf ich mit dem Gutenachtküsschen, nachdem ich noch ein Hörspiel angemacht habe, das Zimmer verlassen. Sie schaut sich dann oft noch allein ein Buch an oder spielt im Bett noch etwas, aber ich muss nicht dabei bleiben. Natürlich ruft sie mich ab und an noch und wir kuscheln noch eine Runde, aber es ist einfach ein Riesenschritt gewesen. Schließlich habe ich vorher Abend für Abend singend an ihrem Bett gesessen bis sie eingeschlafen war. Zudem schläft sie jetzt bis auf ganz wenige Ausnahmen (aber wir haben ja auch mal nen doofen Traum oder wachen einfach so auf) komplett durch. Daran hat sicher auch die Mandel-Op im letzten Jahr einen großen Anteil, denn sie schläft jetzt einfach viel ruhiger und tiefer. Morgens ist sie zwar weiterhin zwischen 06:00 und 06:30 Uhr wach, aber auch da werden sich die Zeiten irgendwann ändern. 




Ansonsten läuft der Alltag im Moment richtig gut, es ist alles sehr entspannt und wir müssen die Maus auch nicht mehr dauerbespaßen. Wir genießen unsere freien Zeit am Wochenende (egal ob in Beeskow oder mit Freunden) und Emma freut sich immer sehr auf die Tage, wenn sie nicht in den Kindergarten muss. Obwohl sie wirklich gerne geht und dort auch gut aufgehoben ist. Wir sind so froh, einen Platz in dieser kleinen familiären Kita bekommen zu haben.  Jetzt freuen wir uns auf den kommenden Sommer mit vielen gemütlichen Grillabenden, Zeit am Badesee und Tage, die man von morgens bis abends draußen im Garten verbringen kann. Und natürlich auf unseren gemeinsamen Urlaub mit Oma und Opa an der Ostsee. Wir werden dann natürlich wieder berichten.